Infotouch
Infotouch
Liken Sie uns auf Facebook!

Klosterhof Hadmersleben, 29387 Oschersleben

Herstellung von 4 Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von bis zu  31 m, Ausbau DN 300, Leistung insgesamt 400 m³/h, einschl. maschineller Ausrüstungen mit Unterwasserpumpen und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung und automatischer Steuerung für die 4 Pumpen

Dirk Buchholz, 31303 Ramlingen

Herstellung eines Beregnungsbrunnen DN 250 im Lufthebeverfahren, Tiefe 33 m einschl. maschineller Ausrüstung mit 45 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Jens Wöppelmann, 29465 Schnega (OT Göhr)

Herstellung eines Beregnungsbrunnen DN 300 im Lufthebeverfahren, Tiefe 88 m einschl. maschineller Ausrüstung mit 90 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Andreas Wenk, 21354 Bleckede

Herstellung eines  Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 103 m, Ausbau DN 300/200, einschl. maschineller Ausrüstung mit 68 KW Unterwasserpumpen und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Pothmer GbR, 29479 Jameln (OT Teichlosen)

Herstellung eines Beregnungsbrunnen DN 300 im Lufthebeverfahren, Tiefe 79 m einschl. maschineller Ausrüstung mit 105 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung sowie Automatik für 2 Pumpen

Landwerker GbR, 21354 Barskamp

Herstellung eines Beregnungsbrunnen DN 300 im Lufthebeverfahren, Tiefe 100 m einschl. maschineller Ausrüstung mit 105 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Volker Basedow, 29456 Hitzacker (OT Wietzetze)

Herstellung eines  Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 70 m, Ausbau DN 350/300, einschl. maschineller Ausrüstung mit 2 Unterwasserpumpen (81 + 60 KW) und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Landwirtschaftskammer Hannover, Versuchsfeld Hamerstorf

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 48 m, Ausbau DN 250, einschl. maschineller Ausrüstung mit 50 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Verband der Teilnehmergemeinschaft Steinhorst

Herstellung von 2 Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von bis zu 99 m, Ausbau DN 350/300 einschl. maschineller Ausrüstung mit 2 Unterwasserpumpen bis zu 110 KW und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Beregnungsverband Kattien

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren einschl. maschineller Ausrüstung mit einer 45 KW Unterwasserpumpe sowie elektrotechnischer Schaltanlage mit Sanftstarter und automatischer Steuerung von 2 Beregnungsbrunnen

Carsten Helms, 29229 Alvern

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren einschl. maschineller Ausrüstung mit einer 46 KW Unterwasserpumpe sowie elektrotechnischer Schaltanlage mit Sanftstarter

Heinrich Pahlmann, 38518 Gifhorn (OT Wilsche)

Herstellung eines Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 33 m, Ausbau DN 300 einschl. maschineller Ausrüstung mit einer 81 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Beregnungsverband Himbergen

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 75 m, Ausbau DN 300 einschl. maschineller Ausrüstung mit einer 125 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Beregnungsverband Metzingen

Herstellung von 4 Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von bis zu 87 m, einschl. geophysikalischer Bohrlochvermessung, Ausbau bis DN 350 einschl. maschineller Ausrüstung mit Unterwasserpumpen bis 110 KW und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Beregnungsverband Otze

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 31 m, Ausbau DN 300, einschl. maschineller Ausrüstung mit einer 81 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanalge mit Drehzahlregelung sowie Anbindung an die vorhandene Druckrohrleitung

Beregnungsgemeinschaft Endeholz, 29348 Scharnhorst

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 93 m, Ausbau DN 350/300 einschl. maschineller Ausrüstung mit einer 134 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Bewässerungsverband Wietzendorf, Walsrode

Herstellung von 5 Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von bis zu 197 m, teils geophysikalischer Bohrlochvermessung, Ausbau DN 300, einschl. maschineller Ausrüstung mit 83 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Peter Hinnerk Tewes, 29328 Fassberg (OT Schmarbeck)

Herstellung von 2 Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von bis zu 126 m, Ausbau DN 300/200, einschl. maschineller Ausrüstungen mit Unterwasserpumpen bis zu 81 KW und elektrotechnischer Schaltanlagen mit Drehzahlregelung

Verband der Teilnehmergemeinschaft Eldingen-Bargfeld

Herstellung von 3 Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von bis zu 80 m, Ausbau DN 350/300, einschl. maschineller Ausrüstung mit 3 Unterwasserpumpen bis zu 110 KW und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Hermann Cammann, 29369 Ummern (OT Pollhöfen)

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 63 m, Ausbau DN 300/250, einschl. maschineller Ausrüstung mit 46 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Sanftstarter

Henning Harms, 29472 Damnatz

Herstellung eines  Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 73 m, geophysikalischer Bohrlochvermessung, Ausbau DN 300/200, einschl. maschineller Ausrüstung mit 90 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Friedhelm Brandes, 29588 Oetzen (OT Jarlitz)

Herstellung eines Beregnungsbrunnens DN 250 im Lufthebeverfahren einschl. maschineller Ausrüstung mit einer 37 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage sowie Verlegung von 2.500 m Druckrohrleitung mit 6 Straßenquerungen

Henning Pfeiffer, 29549 Clenze (OT Meußließen)

Herstellung eines Beregnungsbrunnen DN 250 im Lufthebeverfahren, Tiefe 44 m einschl. maschineller Ausrüstung mit 46 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Hans-Wilhelm Narjes, 29614 Wolterdingen

Herstellung von 2 Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von bis zu 61 m, Ausbau DN 250, einschl. maschineller Ausrüstung mit Unterwasserpumpen bis 30 KW und elektrotechnischer Schaltanlagen mit Sanftstarter

Beregnungsverband Römstedt

Herstellung eines Beregnungsbrunnens DN 350/300 im Lufthebe-verfahren mit einer Tiefe von 117 m einschl. maschineller Ausrüstung mit einer 140 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Wilhelm Funk, 29591 Römstedt

Herstellung eines Beregnungsbrunnens DN 300/250 im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 125 m einschl. maschineller Ausrüstung mit 90 KW Unterwasserpumpe und elektrischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Helmut Sauß, 29465 Schnega (OT Schäpingen)

Herstellung eines Beregnungsbrunnen DN 250 im Lufthebeverfahren, Tiefe 31 m einschl. maschineller Ausrüstung mit 46 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Thorsten Bartels, 29565 Wriedel (OT Brockhöfe)

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 101 m, Ausbau DN 300, geophysikalischer Bohrlochmessung einschl. Umbau der vorhandenen 72 KW Unterwasserpumpe mit Drehzahlregelung

Jürgen Reckewell, 29484 Langendorf (OT Laase)

Herstellung eines  Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 55 m, Ausbau DN 300, einschl. maschineller Ausrüstung mit 81 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung

Walter Geven, 29413 Diesdorf / Altmark

Herstellung eines Beregnungsbrunnen DN 250im Lufthebeverfahren, Tiefe 48 m einschl. maschineller Ausrüstung mit 46 KW Unterwasserpumpe und elektrotechnischer Schaltanlage mit Drehzahlregelung sowie Automatik für die Löschwasserversorgung

Ahrenholz GbR, Gr. Oesingen

Herstellung eines Beregnungsbrunnen im Lufthebebohrverfahren mit einer Tiefe von 54 m, Ausbau DN 300/200 einschl. Brunnenschacht und maschineller Ausrüstung mit einer 46 KW Unterwasserpumpe sowie elektrotechnischer Anlage mit Sanftstarter

3 Höfe GbR – Hof Werhahn

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebebohrverfahren mit einer Tiefe von 69 m, Ausbau DN 300 einschl. Brunnenschacht und maschinellere Ausrüstung mit Unterwasser- pumpe sowie elektrotechnischer Anlage mit 75 KW Drehzahlregelung

Hartwig Steep, Oetzendorf

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebebohrverfahren mit einer Tiefe 62 m, Ausbau DN 300, einschl. Brunnenschacht, maschineller Ausrüstung mit Unterwasserpumpe sowie elektrotechnischer Anlage 75 KW Drehzahlregelung

Beregnungsverband Abbensen

Herstellung von 5 Beregnungsbrunnen im Lufthebebohrverfahren mit einer Tiefe von bis zu 62 m, Ausbau DN 350 (300), einschl. Brunnenschächte und maschineller Ausrüstung mit Unterwasserpumpen

Hans-Heinrich Warnecke, Kl. Hesebeck

Herstellung eines Beregnungsbrunnen im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 30 m einschl. Brunnenschacht und masch37 KW maschineller Ausrüstung mit Unterwasserpumpe sowie elektrotechnischer Schaltanlage mit 37 KW Sanftstarter und Handysteuerung

Ole Pröhl, Deutsch Evern

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren, mit einer Tiefe von 140 m, Ausbau DN 250/200 einschl. Brunnenschacht und maschineller Ausrüstung mit Unterwasserpumpe sowie elektrotechnischer Schaltanlage mit 75 KW Drehzahlregelung

Rainer Eggeling, 29556 Bahnsen

Herstellung eines Beregnungsbrunnens im Lufthebeverfahren mit einer Tiefe von 28 m, Ausbau DN 300 einschl. Brunnenschacht und maschineller Ausrüstung mit 46 KW Unterwasserpumpe und elektrischer Schaltanlage mit Sanftstarter

Beregnungsbrunnen

Terminvereinbarung

(058 75) 988 955 7

PORSCH Wasser- und Umwelttechnik GmbH
Uelzener Str. 8
29579 Emmendorf

Telefon (058 75) 988 955 7
Fax (058 75) 988 955 8

info@porsch-uelzen.de
„Qualität ist kein Zufall. Sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens!“John Ruskin